Was gibt’s wo?

Wenn du nach einem bestimmten Produkt suchst, aber nicht weißt woher du es in Kitzingen und Umgebung bekommst, dann bist du auf dieser Seite richtig.

Klicke auf das Wort und die Informationen dazu klappen auf. Die Liste ist nach dem Alphabet sortiert. Wenn du auf den Laden klickst, kommst du zu einer Übersicht, um welche Alternative es sich genau handelt und welche natürlichen, nachhaltigen, umweltfreundlichen Produkte es in diesem Laden in Kitzingen und Landkreis noch gibt. Hinter Zahnpasta versteckt sich zum Beispiel nicht nur Zahnpasta im Glas, sondern auch Zahnputztabletten und Zahnpulver.

Wenn du schon weißt zu welchem Laden du möchtest und nachschauen willst, was es dort noch gibt, dann sieh dir die Liste “Wo gibt’s was” an.

Meine Empfehlung für lose trockene Lebensmittel, Gewürze, Kräuter, Tee ist Veeh Mini-Unverpacktladen, für nachhaltige Produkte für die Küche und das Badezimmer empfehle ich Spillner. Dort gibt es jeweils die größte Auswahl. Gemüse und Obst bekommt man in jedem Supermarkt ohne Plastik.

Abschminkpads
Bienenwachstücher
Deo
Erde
Kernseife
Körperbutter
Küchenrolle
Lebensmittel
Obst & Gemüse
Milch & Käse
Lose trockene Lebensmittel
Wurst & Fleisch
  • Beim Metzger eigene Dose mitbringen, bisher hat das überall geklappt.
Brot und Co.
  • Beim Bäcker Brotbeutel oder Dose mitbringen, bisher keine Probleme.
Kaffee
  • Weltladen Kitzingen & Wiesentheid & Fair Handel Münsterschwarzach
Lippenbalm
Rasierhobel
Spülbürsten und -schwämme
Spülmaschinentabs
Waschmittel
Zahnbürsten
Zahnpasta
Zahnseide
Waschmittel
Wattestäbchen

Ich werde nicht dafür bezahlt Unternehmen hier aufzuführen oder zu empfehlen.

Du hast noch mehr Informationen, die hier fehlen? Kontaktiere mich gerne!

4 Kommentare

    • admin

      Hallo Franziska,
      Vielen Dank für deine Frage. Leider habe ich den Guppyfriend Waschbeutel bisher in der Umgebung noch nicht entdeckt.
      Ich habe ihn selber im Internet bestellt, auch wenn ich das versuche zu vermeiden. Falls du ihn doch noch irgendwo entdeckst, gib mir gerne Bescheid!
      LG Laura

  • Hannah Fell

    Hallo,

    tolle Website und super Initiative. Ich komme selbst ursprünglich aus Iphofen und möchte auch gerne wieder dorthin zurück und finde es daher immer spannend zu sehen, was sich in der alten Heimat so zum Thema Nachhaltigkeit und Zero warte entwickelt. Auf der Seite des unverpackt Verbands habe ich gesehen, dass in Kitzingen ein Unverpackt Läden in Planung ist, weißt du wer da dahinter steckt und wie wo das Projekt steht?
    Hier in München bin ich bei dem gemeinnützigen Verein rehab republic aktiv und helfe als Freiwillige bei der Initiative “Einmal ohne, bitte” mit. In einer interaktiven Karte zeigen wir Läden auf, in denen man unverpackt einkaufen kann. Außerdem zeigt unser Sticker an Ladentüren oder Themen wo man seine eigene Verpackung mitbringen kann. Was sehr erfolgreich in München gestartet ist, versuchen wir seit einem Jahr deutschlandweit auszurollen. Vielleicht hast du ja Lust Botschafter/in für Kitzingen zu werden? Bei Fragen kannst du dich natürlich jederzeit an mich wenden.

    Viele Liebe Grüße
    Hannah

    • admin

      Hallo Hannah,
      Vielen Dank für deine Nachricht. Von “Einmal ohne, bitte” habe ich schon mal gehört. Ich weiß leider noch nichts von einem geplanten Unverpackt Laden in Kitzingen, das wäre ja toll! Ich schreibe dir noch eine email.
      Grüße, Laura

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wordpress Social Share Plugin powered by Ultimatelysocial